Jennifer Sonntag sitzt mit überschlagenen Beinen auf einem beigen Sessel und krault den vor ihr sitzenden schwarzen Labrador hinter dem Ohr. Sie trägt ein schwarzes kurzes Kleid mit langen Ärmeln und floraler Spitze am Ausschnitt. Die hohen Stiefel sind samitg schwarz. Die Ohrringe sind Quastenförmig und auffallend rot. Die schwarzen Haare sind lang und leicht gewellt.



Geschätzte Besucherinnen und Besucher!

"Blindverstehen" enthält reichhaltige Informationen zu meinen Herzblutprojekten der letzten 20 Jahre, also seit Eintritt meiner Erblindung. Damit "Blindverstehen" nicht aus allen Nähten platzt, binde ich den Sack nun feierlich zu. Viele Impulse nehme ich mit auf andere Plattformen, verlockende neue Konzepte entstehen und entwickeln sich weiter. Wir "sehen" uns auf:
meiner neuen Homepage,
Facebook
und
Instagram

"Blindverstehen" wird meiner Leserschaft weiterhin zu Recherchezwecken und zum Schmökern erhalten bleiben. Interessierte dürfen also gern zu einer Tasse Tee oder Kaffee in meinem Fassetten-Reich verweilen und die farbenfrohe Vielfalt des Unsichtbaren entdecken. Ich kann versprechen, bei einer Tasse wird es nicht bleibenů

Jennifer Sonntag im Februar 2019